Gut, dass wir zusammengefunden haben!

Als Manager, CEO, Banker, Meditationslehrer, Genossenschafter, Dozent, kombiniere ich meine einzigartigen Erfahrungen in neuen Lösungsansätzen im Coaching und in der Team- und Organisationsentwicklung:

Mindful Solutions

 

dsc07741-2Ihr Friedhelm Boschert

Mein einzigartiges Portfolio an Know-How


Mindful Solutions von einem Manager mit internationaler Managementerfahrung und langer Meditationspraxis

  • 8 Jahre Vorstandsvorsitzender, Internationale Bankholding CEE, Wien, 5.000 Mitarbeiter
  • 2 Jahre Vorstandsvorsitzender, Spezialbank, Wien, 50 Mitarbeiter
  • 2 Jahre Bereichsleiter, Bank, Hamburg, 200 Mitarbeiter
  • 3 Jahre Vorstandsmitglied, Bank Consulting, Wien, 25 Mitarbeiter
  • 5 Jahre Team- und Abteilungsleitung, Bank, Frankfurt/Berlin
  • Aufbau einer Beratungsgesellschaft für Banken als Joint Venture
  • Neustrukturierung Division, Großbank
  • Konzeption und Implementierung einer Verbundstruktur für Genossenschaftsbanken in Vietnam
  • Neupositionierung einer Spezialbank in Wien
  • Strategische Neuausrichtung Osteuropageschäft
  • Integration Holding/-Netzwerk in intern. Großbank
dsc07861
  • ZEN Meditation
  • Aufenthalte in Asien
  • ZEN-Leadership-School Deutschland
  • Zertifizierter Lehrer für Meditation und Achtsamkeit in Wien
  • Presencing Foundation Programme Prof. Otto Scharmer, Boston
  • Trainertätigkeit für Kalapa-Leadership-Akademie, Köln
  • Achtsamkeits-Retreats für Führungskräfte
  • Professur 1996/1997 an Fachhochschule Berlin für Bankbetriebswirtschaft
  • seit 2011 Lektor an der IMC FH Krems für „Unternehmensführung“ und „CSR“
  • Lektor MBA an University of Commerce Hanoi (für IMC FH Krems)
  • Seminare an Ostfalia Fachhochschule Wolfsburg
  • SS 2018 Lektor Wirtschafts-Universität Wien für „Mindful Management“
  • BUCH „sich selbst führen. und dann die anderen – Anregungen für Manager, Wien 2011
  • Buchbeitrag „Stakeholder Relation-Management als Führungsaufgabe“ in: Altenburger, R. „CSR und Stake-holder-Management“, 2015
  • Symposium „Leadership und Meditation“ am 21. November 2013 in Wien
  • Artikel „ZEN für Geschäftsleiter – Führen mit ZEN“ in: cooperativ 3/2010
  • Artikel „Sicherung der Qualität von Mikrofinanz-Institutionen“ in: Zfgk 2/2010
  • Artikel „Neue Wege im Risikomanagement“, in: GG 1+2/2000
  • Genossenschaftliche Praxis und Theorie Ausbildung in einer Kreditgenossenschaft in Deutschland
  • Tätigkeiten in Spitzeninstituten des deutschen und österreichischen Genossenschaftswesens
  • GIZ-Projekt „Sparkapitalbildung bei  Genossenschaften in Jordanien
  • Dissertation „Genossenschaftliche Identität und Unternehmenskultur“
  • GIZ-DGRV-Projekt „Volkskreditkassen in Vietnam
  • Vorstandsvorsitzender Oikocredit Förderverein Österreich

Mehr über mich erfahren?

Mindful Solutions

Wenn Sie überlastet und unkonzentriert sind und Ihre Mitarbeiter nicht mehr erreichen.
Wenn Ihre Teams nicht mehr flexibel sind, schlecht kommunizieren, aneinander vorbei arbeiten.

Dann lassen sich mit achtsamkeits-basierten Methoden nachhaltige Veränderungen bewirken.

Mit Achtsamkeits-Praxis neue Zugänge zu sich selbst schaffen

Mindful Coaching

Team-Agilität beginnt im Kopf und trainiert flexible Denkweisen einsetzen zu können

Mindful Organisation

Von Micro- und Value-Banks lernen und neue Wege im Banking gehen

Mindful Finance


Mindfulness = Fernöstliche Tradition + Neurowissenschaften

achtsamkeit
Mindfulness = Achtsamkeit
Achtsamkeit ist die Steuerung unserer Aufmerksamkeit.
Sie ist eine mentale Fähigkeit, die hilft, unsere eigenen Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensmuster besser zu kennen und zu lenken.

Dazu lernt man präsent zu sein, aufmerksam ganz im gegenwärtigen Moment verankert, ohne Ablenkung, ohne zu werten, ohne störende Gedanken.

Und so die Wirklichkeit sehen, wie sie ist. Uns selbst und unser Denken und Fühlen „wie von aussen“ beobachten zu können.

Neurowissenschaften

Mind ist das Gehirn und das Nervensystem; wobei Mind, Körper und Geist untrennbar verbunden sind.

Mindfulness ist die bewusste Balance von „narrativem Netzwerk“ und „Direkt-Erfahrungs-Netzwerk“.

Unser Gehirn ist „plastisch“ und kann trainiert werden. ⇒Regelmäßige Achtsamkeits-Übungen schaffen neue Verbindungsbahnen im Gehirn.

hirnforschung-achtsamkeit

Die sechs Prinzipien der Achtsamkeit

Achtsamkeit kultiviert eine Lebenshaltung. Und wirkt verändernd.

enso-photo

Präsent sein

Die Aufmerksamkeit ganz in den gegenwärtigen Moment bringen.

Nicht werten 

Unmittelbares Wahrnehmen ohne stets gleich zu werten.

Offen sein

Geist und Blick des neugierigen Anfängers bewahren.

Akzeptieren

Dingen und Menschen mit freundlicher Akzeptanz begegnen.

Loslassen

Weder an Dingen noch an Gedanken oder Gefühlen „kleben“.

Gelassen sein

Ziele mit Vertrauen, aber nie mit Verbissenheit verfolgen.

Meine Partner

Gemeinsam schaffen wir mehr.
Geistreich
Kalapa Leadership Academy
Kloster Sopron
Leadership Mediation
Markus Stegfellner
Widtmann&Partner

Mindful Solutions Blog

Der Blog wird eine Entdeckungsreise sein, was Achtsamkeit bewirken und verändern kann – bei Ihnen selbst, im Unternehmen, in der Gesellschaft.