„Money Awakening“- Der achtsame Umgang mit Ihren Finanzen

„Money Awakening“- Der achtsame Umgang mit Ihren Finanzen

„Money Awakening“- Der achtsame Umgang mit Ihren Finanzen

Gastbeitrag von Solomon Halpern, Präsident von Highlander Financial,

Boulder/Colorado und Mit-Initiator unserer Initiative “Mindful Finance”

Der Umgang mit Geld kann emotional sehr verwirrend sein, und ist als Thema oft ein größeres Tabu als Sex. Wir wissen, dass es kein Rezept für unser langfristiges Wohlbefinden sein kann, wenn wir diesen wesentlichen Aspekt des modernen Lebens einfach ignorieren. Sehr oft bringen wir Kummer und Schwierigkeiten mit unseren Finanzen in Verbindung. Wir bei Highlander glauben, dass es möglich ist, das Drehbuch in diesem Teil unseres Lebens zu verändern und zu entdecken, wie man durch unsere Beziehung zum Geld wachsen, Erfolg und sogar Spaß haben kann.

Mindful Finance bietet einen Entdeckungsprozess, um die angeborene Weisheit über Ihre Beziehung zum Geld, die schon immer in Ihnen steckt, hervorzuholen. Indem Sie die Intelligenz Ihres Körpers und Geistes anzapfen, erhalten Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihr finanzielles Leben in eine Quelle persönlicher Stärke zu verwandeln, anstatt in einen Ort der Verwirrung und des Zweifels.  Diese Transformation der Erfahrung ist aber nicht ein einmaliger Akt.  Vielmehr ist es ein Wandel in unserer Herangehensweise an Geldangelegenheit, der durch die Anwendung einer einfachen Mindful Finance-Technik namens „Atmen, Fühlen, Sprechen ermöglicht werden kann.

Die meisten von uns versuchen zu vermeiden, über ihr persönliches finanzielles Leben zu viel nachdenken zu müssen. Doch Geld ist so tief mit all unseren Aktivitäten und Beziehungen verwoben, dass es stets auf der Lauer liegt und jederzeit bereit ist, aus dem Käfig zu springen, in dem wir es einsperren wollten.

Doch man kann die Atmosphäre nicht einsperren, und in der modernen Welt ist die Atmosphäre des Lebens mit Geldangelegenheiten tief durchdrungen. Sobald es unvermeidlich wird, dass wir uns mit unseren Finanzen beschäftigen müssen, versuchen wir in der Regel einen kognitiven Plan zu entwerfen, wie wir damit umgehen wollen. Allerdings hat die meisten von uns der Versuch, nur lineares Denken, Logik, Mathematik und Lernen aus dem Lehrbuch auf unsere Geldangelegenheiten anzuwenden, uns dahin gebracht, wo wir heute sind.  Für einige wenige Menschen hat dieser Ansatz eine gesunde, fundierte und aufschlussreiche Beziehung zur Rolle des Geldes in ihrem Leben entstehen lassen.  Für die meisten hat diese Methode jedoch nicht das ideale Verhältnis zum Geld geschaffen.  Denn dieser Ansatz dürfte eher jene wenig hilfreichen Grundannahmen, die wir über uns und unsere Beziehung zum Geld haben, bestätigen. Zwei Hauptthemen kommen dabei zur Sprache:

  1. Mangelndes Wissen über Geld und
  2. Unfähigkeit, die Situation zu ändern.

Es gibt so viele verschiedene Umstände, wie es Menschen gibt. Allerdings lassen sich die Schmerzpunkte rund um das Geld in der Regel auf ein wahrgenommenes Lerndefizit beim Thema selbst zurückführen und/oder auf das Gefühl, stecken geblieben zu sein.  Das zeigt sich oft als Verwirrung über das, was zu tun ist, oder auch als Angst, Scham und Hoffnungslosigkeit.

Das Ziel von Mindful Finance ist es, das gewohnte Verhaltens-Muster, mit dem wir ausschließlich kognitiv an Geldangelegenheiten herangehen, zu verlassen, und einen Weg zu gehen, der auch die Gefühlswelt in unseren Geldangelegenheiten berücksichtigt.

Für viele Menschen klingt das verrückt.  Es scheint zunächst intuitiv kaum einsichtig zu sein, dass wir eigentlich aufhören sollten, uns nur gedanklich mit unseren Finanzen zu beschäftigen, um herauszufinden, wie wir uns weniger um‘s Geld sorgen. Dennoch vertritt Mindful Finance diese Ansicht.

Wir haben uns im Laufe unseres Lebens daran gewöhnt, dass wir unsere persönliche, emotionale Erfahrungswelt im Umgang mit Geld entweder ausschalten oder ignorieren. Damit haben wir allerdings die immer verfügbare und zuverlässigste Informationsquelle, die wir über unsere Finanzen haben, abgeschnitten.  Diese Informationen erfordern nicht, dass wir mehr wissen müssen, als wir es jetzt tun, und zeigen uns, wie wir reagieren können, um Veränderungen herbeiführen zu können.

Die Mindful Finance-Technik, mit der wir uns einen achtsamen Zugang zum problemlösungsorientierten Umgang mit unseren Finanzen schaffen, heißt einfach: Atmen, Fühlen, Sprechen. Diese Technik besteht aus 3 Schritten:

  1. Atmen – Nehmen Sie sich einen Moment oder mehr Zeit, um sich auf Ihren Atem zu konzentrieren. Wie in der Meditation, einfach gleichmäßig atmen und Ihren Denkprozess entspannen. Dies hilft, Ihren Geist und Körper zu normalisieren und zu regulieren. Es schafft auch einen Spalt, einen Zwischenraum im Bewusstsein, wodurch Schritt zwei erfolgreich möglich wird.
  2. Fühlen – Mit dem mentalen Raum, der im ersten Schritt geschaffen wurde, können Sie Ihre Gefühle besser wahrnehmen. In diesem Fall sind sowohl körperliche als auch geistige Gefühle gemeint. Sie werden möglicherweise eine Anspannung in Bauch und Brust fühlen. Sie werden vielleicht angeregt sein. Oder Sie können eine Reihe von verschiedenen Empfindungen und Emotionen auf einmal spüren. Beim Erspüren gibt es keinen richtigen oder falschen Weg. Lassen Sie behutsam und unvoreingenommen alles zu, was aufkommt.
  3. Sprechen – Mit dem Gewahrsein Ihrer Gefühle aus Schritt zwei können Sie sich selbst und anderen sagen, was Sie in der Situation fühlen. Dieser Schritt erfordert Mut. Der Schlüssel dazu ist, das mitzuteilen, was man fühlt, ohne es zu interpretieren oder zu werten. Das Gewahrsein und die Gespräche, die sich aus diesem Schritt ergeben, werden Sie zu den Antworten führen, die Sie in Bezug auf einen problemlosen Umgang mit Geld suchen.

Kurz gesagt, die Technik des Atmens, Fühlens und Sprechens ist ein simpler (aber nicht unbedingt einfacher!) Weg, um die Intelligenz und Weisheit, die Ihnen innewohnt, für die Lösung ihres persönlichen Umgangs mit Geld und Finanzen, einzusetzen.

Wir hoffen, dass Sie diese Technik nutzen werden, in Meetings bei uns, bei Kaufentscheidungen und bei Gesprächen mit Ihren Lieben und in allen anderen Situationen, in denen Geld ein Rolle spielt. Wir wünschen uns, dass es Ihnen Erfolg und Glück bringt.

Salomon Halpern

Salomon Halpern

Sol ist Präsident von Highlander Financial. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzmärkte und Unternehmensführung.

https://www.highlanderwealth.com/money-awakening/

Aus dem Amerikanischen von Evelyn Mühlbauer

Ihnen hat mein Artikel gefallen?
Eine Automatisierung kann vieles erleichtern und entspannt das Unterbewusstsein. Erhalten Sie zukünftig per Email einen Hinweis auf neue Blogbeiträge. Free your mind 🙂
Spam gibt es bei mir nicht. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
Weiterempfehlen:
Entscheidungen intelligenter treffen Risikokultur gestalten - der achtsame Zugang
Your Comment

Leave a Reply Now

Your email address will not be published. Required fields are marked *